Flüchtlinge

Deutschland unterstützt mit 4,3 Mio. Euro Projekte für Flüchtlinge und Rückkehrer

Die Bundesregierung trägt mit zwei großen Projektbeiträgen für UNHCR zur Verbesserung der Bedingungen für Flüchtlinge in den afrikanischen Ländern Tschad und Demokratische Republik Kongo bei.  Mit 2,...

Medizinisches Personal mit Schutzanzügen

100 Millionen Euro für den Kampf gegen Ebola

Die Bundesregierung hat ihre Unterstützung im Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika auf über 100 Millionen Euro verstärkt. 29 Millionen Euro davon erhält das Auswärtige Amt für Maßnahmen der hu...

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier

Außenminister Steinmeier anlässlich der Konferenz "World Health Summit", 19. Oktober 2014

19.10.2014 --- Es gilt das gesprochene Wort --- Sehr geehrter Herr Bundesminister Gröhe, Sehr verehrte Madame Girardin, Sehr geehrter Herr Professor Ganten, Sehr geehrter Herr Professor Auler, S...

Botschafter Thomas Fitschen und UNAIDS Exekutivdirektor Michel Sidibé

Deutsches Engagement im Kampf gegen AIDS

Heute unterzeichneten Botschafter Thomas Fitschen und UNAIDS Exekutivdirektor Michel Sidibé einen weiteren Zuwendungsvertrag über 1,5 Mio. EUR zugunsten von UNAIDS. Die Mittel werden UNAIDS im Jahr 20...

Botschafter Ruecker und Generalsekretär Touré

Anstehende Regierungsbevollmächtigtenkonferenz der ITU

Botschafter Joachim Ruecker traf am 09.10.2014 mit dem Generalsekretär der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) Dr. Hamadoun Touré zusammen. Botschafter Ruecker und Generalsekretär Touré tauschten si...

Ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen in Genf

Botschafter Dr. Joachim Rücker, Ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen Genf

Botschafter
Dr. Joachim Ruecker

Ständiger Vertreter bei der Abrüstungskonferenz in Genf

Botschafter Michael Biontino, Ständiger Vertreter bei der Abrüstungskonferenz

Botschafter
Michael Biontino 

Adressen, Öffnungszeiten und Erreichbarkeit

Adresse und Tel.-Nr.

Organization
Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei dem Büro der Vereinten Nationen und den anderen Internationalen Organisationen in Genf
Anschrift

28C, Chemin du Petit-Saconnex

CH-1209 Genève

Postanschrift:

Postfach 101                         

CH-1211 Genève 19      

Telefon
+41 22 730 11 11
Mobiltelefon
+41 79 357 93 73 nur in Notfällen
Fax
+41 22 734 30 43

In Notfällen

In Notfällen+41 79 357 93 73

Kontaktaufnahme auch per SMS möglich

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

 8:00-12:30 Uhr

13:30-17:00 Uhr

Freitag:

 8:00-12:30 Uhr

13:30-15:00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung 
In Notfällen:+41 79 202 39 20

Kontaktaufnahme auch per SMS möglich 

Comment



 

So erreichen Sie uns

Mit dem Bus:
Bus Nr.5, Bushaltestelle "Intercontinental"
Mit dem Auto

Ca. 800 m vom Place des Nations in Richtung Ferney Voltaire

(Route de Ferney) gegenüber dem Hotel Intercontinental.

Stadtplan Genf

Kostenloser Parkplatz steht zur Verfügung. 

Anfahrt:

Lageplan [pdf, 33.8k]

Feiertage 2014

An folgenden Tagen sind die Büros der Ständigen Vertretungen geschlossen:

2014

01.01.

Neujahr (Mitwoch)
18.04.Karfreitag
21.04.Ostermontag
01.05Tag der Arbeit (Donnerstag)
29.05Christi Himmelfahrt
09.06.Pfingstmontag
01.08.

Schweizer Nationalfeiertag, (Freitag)

11.09.Jeûne Genevois (Donnerstag)
03.10.Tag der Deutschen Einheit (Freitag)
24.12.Heiligabend (Mittwoch)
25.12.1. Weihnachtstag (Donnerstag)
26.12.2. Weihnachtstag (Freitag)
31.12.Silvester (Mittwoch)

Organization
Feiertage 2014

Honorarkonsulin in Genf

Bitte beachten Sie, dass eine vorherige Terminvereinbarung per E-Mail unerlässlich ist.

Organization
Frau Brigitte Woodcock-Zundel
Amtsbezirk: Kantone Genf, Waadt und Wallis.
Anschrift

Postanschrift
13, rue Céard
1204 Genf.

Seminar "Bewerbung bei internationalen Organisationen und Institutionen"

Lebenslauf

In Kooperation mit externen Berateragenturen findet am 22. November 2014 das Seminar ‚Bewerbung bei internationalen Organisationen und Institutionen" statt. Die Veranstaltung dient zur Orientierung üb...

Review 2014 - Außenpolitik Weiter Denken

Review 2104

"Review 2014" - die selbstkritische, ergebnisoffene Diskussion darüber, wie deutsche Außenpolitk heute aussehen soll, ist eröffnet.