JPO-Programm

Besprechung Bild vergrößern (© Colourbox)

(engl.: JPO = Junior Professional Officer oder APO = Associate Professional Officer oder AE = Associate Experts)


Das Programm "Beigeordnete Sachverständige" ist ein Förderprogramm der Bundesregierung mit dem Ziel, ausgewählten Nachwuchskräften den Einstieg in Internationale Organisationen zu ermöglichen. Die "Beigeordneten Sachverständigen" werden für 2 bis 3 Jahre zu verschiedenen Internationalen Organisationen entsandt. Etwa die Hälfte werden anschließend von den Internationalen Organisationen übernommen. Pro Jahr werden derzeit ca. 40 "Beigeordnete Sachverständige" entsandt, in Genf gibt es jährlich etwa 15 neue BS-Stellen.

Voraussetzungen für die Bewerbung sind:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit erster Berufserfahrung
  • Fließende Kenntnisse in Englisch und ggf. einer weiteren VN-Sprache

Bewerbungen erfolgen über das BFIO.

www.bfio.de

Interesse an einer Karriere bei Internationalen Organisationen?

Junior Professional Officer (JPO) Beigeordnete Sachverständige

IOM - Internationale Organisation für Migration

IOM sucht einen JUNIOR PROFESSIONAL OFFICER (JPO)

Bewerbungsfrist: 30. Oktober 2017

UNAIDS, Genf

UNAIDS sucht einen JUNIOR PROFESSIONAL OFFICER (JPO)

Bewerbungsfrist: 30. Oktober 2017

IOM – Internationale Organisation für Migration

IOM sucht einen JUNIOR PROFESSIONAL OFFICER (JPO) (Sonderstelle)

Bewerbungsfrist: 30. Oktober 2017