Praktikum für Wirtschaftswissenschaftler an der Ständigen Vertretung Genf

x Bild vergrößern (© www.colourbox.com)

Genf bietet mehr als nur das Thema „Menschenrechte“ – auch Studierende der Wirtschaftswissenschaften haben im Praktikum an der Ständigen Vertretung Genf IO ein fachlich interessantes Betätigungsfeld. Kenntnisse des internationalen Handels, der Volkswirtschaft, internationaler Finanzen und der Entwicklungszusammenarbeit sind gefragt bei der Zusammenarbeit mit der Konferenz der Vereinten Nationen zu Handel und Entwicklung (UNCTAD) und mit der VN-Wirtschaftskommission für Europa.

Verhandlungen und Standardsetzung im Bereich des Satellitenfernsehens oder der Mobilfunkkommunikation kann man verfolgen in den Sitzungen der Internationalen Telekommunikationsunion, und globale Umweltfragen werden mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) erörtert. Ein vielfältiges, abwechslungsreiches Arbeitsprogramm erwartet Praktikantinnen und Praktikanten im Wirtschaftsreferat der Ständigen Vertretung Genf, bei dem vorhandene Kenntnisse angewandt und neue unter kundiger Anleitung erworben werden können.

Bewerben können sich Studierende mit abgeschlossenem Grundstudium. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online unter

Der erleuchtete Haupteingang des Auswärtigen Amts am Werderschen Markt

Praktika bei deutschen Auslandsvertretungen und in der Zentrale des Auswärtigen Amts