FLÜCHTLINGE: Ihre Zukunft ist auch unsere Zukunft

15.06.2017

21.06.2017: Fotoausstellung mit Herlinde Koelbl "Refugees: A Great Challenge" Bild vergrößern 21.06.2017: Fotoausstellung mit Herlinde Koelbl "Refugees: A Great Challenge" (© Herlinde Kölbl)

„Diese große Menschenmenge, die in einer Gymnastikhalle in Deutschland vorübergehend eine Bleibe findet und versucht ihren Alltag zu gestalten - wenn es vermutlich auch nicht einfach ist, mit so vielen Menschen zusammen zu leben. Dieses Foto berührt mich sehr“, sagt Michele M., ein Besucher, beim Betrachten der Fotos von Herlinde Koelbl, die im Rahmen der Ausstellung „REFUGEES: A Great Challenge“ (FLÜCHTLINGE: Eine große Herausforderung) noch bis zum 29. Juni 2017 im Palais des Nations in Genf gezeigt werden.

Die Ausstellung ist eine Komposition aus bewegenden Momentaufnahmen und Videos von der Situation der Flüchtlinge aus den ersten Monaten des Jahres 2016,  von deren Ankunft in Griechenland und Italien bis zur Aufnahme in Deutschland.

Herlinde Koelbl, die renommierte deutsche Fotokünstlerin, wollte wissen, wie das Leben der Flüchtenden nach ihrer Ankunft in Europa weitergeht, wenn die Medien das Interesse verlieren und das alltägliche Leben beginnt. Besonders habe sie geschmerzt, mitanzusehen, wie Kinder in einzelnen Flüchtlingslagern zu verrohen drohen. „Aber auch dort geht das Leben weiter, werden Frauen schwanger und Babys geboren“,  so Koelbl in Ihrer Ansprache bei der Ausstellungseröffnung. Die Fotografin zeigt Frauen, die auch im Lager auf sich achten und sich schminken, oder einen alten Mann, der sich bemüht, wenigstens etwas Privatsphäre zu wahren und ein Buch liest. Es käme darauf an, sich nicht aufzugeben.

Mehr als 200 Personen nahmen an der Eröffnung am 20. Juni, dem Weltflüchtlingstag, teil, darunter viele Genfer Diplomaten, Vertreter aus Kunst und Wissenschaft sowie leitende Mitarbeiter der Vereinten Nationen und anderer internationaler Organisationen. Neben der Künstlerin sprachen Michael Møller, Direktor des Genfer Büros der Vereinten Nationen, Kelly Clements, stellvertretende VN Hochkommissarin für Flüchtlingsangelegenheiten (UNHCR), die deutsche Ständige Vertreterin bei den VN in Genf, Botschafterin Antje Leendertse, sowie Botschafter Jürgen Schulz als gegenwärtiger Präsident des ECOSOC. Indem die Ausstellung den Flüchtlingen ein Gesicht verleihe, so Botschafterin Leendertse, sei sie eine Mahnung zur Achtung der Würde jedes einzelnen und der Menschenrechte insgesamt.

Einige Fotos hängen an Stellwänden eines Kubus, der mit Abmessungen von 5,5 mal 5,5 Metern den Wohnkojen in der Tempelhofer Hangarhalle in Berlin nachempfunden sind. Bis zu sechs Menschen teilen sich diese Wohnfläche. Während Koelbls Blick über ihre Arbeit schweift, betont sie, wie wichtig es sei, Verantwortung für diese Menschen und gerade auch für die Kinder zu übernehmen und ihnen eine Zukunft zu geben. Denn deren Zukunft sei auch unsere eigene.

Ergänzt werden die Exponate durch eine Dokumentation der Arbeit des Auswärtigen Amtes für Menschen in den Herkunftsregionen der Flüchtlingsströme.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Auswärtigen Amtes. Sie wurde initiiert von der deutschen Ständigen Vertretung beim Europarat und in Straßburg, Nancy, Luxemburg, Berlin und München gezeigt und wird im September/Oktober 2017 in New York präsentiert.

FLÜCHTLINGE: Eine große Herausforderung / REFUGEES: A Great Challenge 

21. bis 29. Juni 2017
Palais des Nations – 8-14, Avenue de la paix – Genf
Mezzanine, Gebäude E, 2. Etage – Tür 40
Eintritt: Pregny Gate

Falls Sie über keinen UN Badge verfügen, bitten wir Sie, sich spätestens 48 Stunden vor Ihrem Kommen über diese E-Mail anzumelden: 

genf%27%diplo%27%de,wi-s1-io

Bitte unbedingt einen Ausweis/Pass mit sich führen.
Es gibt keine Parkmöglichkeiten auf dem UNOG Gelände

© StV-G.Sch.

Invitation / Einladung

21.06.2017: Fotoausstellung mit Herlinde Koelbl "Refugees: A Great Challenge"

Fotoausstellung "Refugees: A Great Challenge" von Herlinde Koelbl

20.06.2017: Eröffnung der Ausstellung: Refugees: A Great Challenge

Vom 21. bis 29. Juni 2017 im Palais des Nations

FLÜCHTLINGE: Eine große Herausforderung

21.06.2017: Fotoausstellung mit Herlinde Koelbl "Refugees: A Great Challenge"