Archiv

ECOSOC-Präsident besucht ILO und diskutiert die Umsetzung der Agenda 2030

27.03.2017 | StV-G.Sch
20.03.2017: Ilo Verwaltungsrat: v. l.n.r. Botschafter Shava aus Simbabwe, ECOSOC-Präsident, Guy Ryder, ILO-Generaldirektor, Botschafter Ulrich Seidenberger, Vorsitzender des Verwaltungsrates

Am 20. März empfing der Verwaltungsrat der Internationalen Arbeitsorganisation den Präsidenten des Wirtschafts- und Sozialrats der Vereinten Nationen (ECOSOC), Botschafter Shava aus Simbabwe. Der Vors...

Weitere 235 Millionen Euro für Stabilisierung und humanitäre Hilfe

27.03.2017 | Auswärtiges Amt
Menschen kehren in die befreite Stadt Tikrit zurück

Deutschland erhöht die Unterstützung für die Menschen in Irak und Syrien. Die Zusage über weitere 235 Millionen Euro für Stabilisierung und humanitäre Hilfe erfolgte auf einem Treffen der Anti-IS-Koal...

60 Jahre Römische Verträge - Erfolgsprojekt Europa

27.03.2017 | Auswärtiges Amt
Unterzeichnung Roemische Vertraege 1957 in Rom

Am 25. März feiert ganz Europa das 60-jährige Jubiläum der Unterzeichnung der Verträge zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Europäischen Atomgemeinschaft, der "Römischen Vertr...

Berlin Energy Transition Dialogue 2017 eröffnet

22.03.2017 | Auswärtiges Amt
20.03.2017: Wirtschaftsministerin Zypries und Außenminister Gabriel beim Berlin Energy Transition Dialogue

Am Montag (20.03.) hat Außenminister Sigmar Gabriel gemeinsam mit Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries den dritten Berlin Energy Transition Dialogue im Auswärtigen Amt eröffnet.  Unter dem Motto „To...

Eine Million Euro für Aufarbeitung der Verbrechen im Syrienkonflikt

16.03.2017 | Auswärtiges Amt
Außenminister Gabriel und UN-Generalsekretär Guterres (Archiv)

Seit sechs Jahren findet der grausame Konflikt in Syrien kein Ende. Immer wieder wird von schwersten Völkerrechtsverbrechen durch islamistische Terrorgruppen und dem Assad-Regime berichtet. „Die Täter...

Archiv

Frank-Walter Steinmeier stellt sein Buch vor

Bildergalerie des Außenministers Frank-Walter Steinmeier