Archiv

WHO-Notfall-Fonds: Deutschland wird größter Einzelbeitragszahler

14.06.2017 | StV-G.Sch.
12.06.2017: Vertragsunterzeichnung: US$ 3 Mio für den CFE  - Dr. Pete Salama, Exekutivdirektor des Health Emergency Programms der WHO, und Botschafter Dr. Ulrich Seidenberger

Das Auswärtige Amt zahlt zusätzlich 3 Millionen US-Dollar in den Notfall-Fond der Weltgesundheitsorganisation (CFE- Contingency Fund for Emergencies) ein. Damit beteiligt sich Deutschland mit insgesam...

Afrika im Fokus: G20-Afrika-Gipfel in Berlin

13.06.2017 | Auswärtiges Amt
12.-13.06.2017 : G20 Africa Partnership: Investing in a Common Future

Mit einer Konferenz im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft wollen die führenden Wirtschaftsnationen am 12. und 13. Juni neue Möglichkeiten für nachhaltiges Wirtschaftswachstum, Investitionen und ...

Ruf gegen Waffengewalt hallt um die Welt

08.06.2017 | Auswärtiges Amt
Statue "Non-Violence" (Gewaltlosigkeit) von Carl Fredrik Reuterswärd vor dem UN-Hauptquartier in New York

30 bis 50 Jahre ist eine Handfeuerwaffe durchschnittlich im Umlauf. Sie zu benutzen ist so kinderleicht, dass viele Schützen jünger sind als ihre Waffe. Und leider auch viele Opfer. Denn viel zu viele...

Internationale Arbeitskonferenz (IAK) tagt in Genf

06.06.2017 | StV-G.Sch
05.06.2017: Botschafter Dr. Ulrich Seidenberger vor der Internationalen Arbeitskonferenz in Genf

Vom 5. bis zum 16. Juni 2017 findet in Genf die 106. Internationale Arbeitskonferenz (IAK) der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) statt.  Insgesamt werden über 5600 Teilnehmer erwartet. Die Del...

Der 35. Menschenrechtsrat beginnt in Genf

06.06.2017 | StV-G.Sch.
UN-Menschenrechtsrat

Vom 6. Juni bis 23. Juni 2017, findet in Genf die 35. reguläre Sitzung des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen unter Vorsitz des Botschafters von El Salvador, S.E. Maza Martelli, statt. Seit 20...